Luz

  • 01. Feb 2017

Geschichte:

Luz wurde völlig verängstigt in der Nähe des Hauses einer engagierten Tierschützerin in Portugal gefunden. Diese gab ihr den Namen Luz, was Licht bedeutet. Vermutlich wurde sie dort von Jägern zurückgelassen, die dort regelmäßig jagen. Sie war dort alleine und ohne Babys, hatte aber mit Sicherheit schon den ein oder anderen Wurf.
 

Verhalten:

Die sensible Luz ist fremden gegenüber noch sehr schüchtern und zurückhaltend, sucht Schutz bei ihrer Bezugsperson. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, spielt sie gerne. Laute Geräusche machen ihr noch etwas. Sie ist mit Katzen und Hunden verträglich, mag Kinder, läuft gut an der Leine und kennt Autofahren auf kurzen Strecken.
 

Bedürfnisse:

Für Luz wünschen wir uns eine liebevolle Familie, die ihr die nötige Zeit lässt, um Vertrauen zu fassen und ihr die schönen Seiten des Lebens zeigt.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Podengo
  • Geschlecht: weiblich ( kastriert )
  • Geburtsjahr: ca. Mitte 2014
  • Grösse: 30cm
  • Gewicht: 7kg

...suche mich im Wartekörbchen

.. weitere Hunde

  • Joca
    Joca Geschichte: Joca wurde von einer Frau auf der Straße in Portugal…
  • Doce
    Doce Geschichte: Doce wurde 2010 mit zwei anderen Hunden vor dem Tierheim…
  • Bomboca
    Bomboca Geschichte: Bomboca wurde aus einer Tötung auf den Azoren gerettet und…
  • Edit
    Edit Geschichte: Edit wurde gemeinsam mit Mozart in Portugal aufgefunden. Sie zogen…
  • Mimosa
    Mimosa Geschichte: Mimosa wurde auf der Straße von einer engagierten Tierschützerin in…

Kontakt Informationen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bankverbindung

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA