Prince

  • 12. Apr 2016

Geschichte:

Prince hatte einmal ein schönes Zuhause, aber leider verstarb sein Besitzer und die hinterbliebenen Angehörigen setzten den kleinen Prince einfach auf die Straße. Aufmerksame Nachbarn bekamen das mit und so landete Prince letztlich im Tierheim bei einer engagierten Tierschützerin in Portugal.
Seit August 2015 befindet sich Prince nun auf einer unserer Pflegestellen in Deutschland (Raum Pforzheim) und kann dort, nach Absprache mit uns, gerne besucht werden. 

Prince ist im September 2016 gründlich untersucht und für gesund befunden worden. Die Zähne wurden saniert und einige mussten leider gezogen werden. Aufgrund eines sogenannten blinden Flecks im linken Auge, ist sein Gesichtsfeld eingeschränkt. Für die Menschen, die mit ihm zu tun haben, heisst das, dass man sich ihm nicht von hinten oder von der Seite nähern sollte. Dies kann er nicht wahrnehmen und er würde sich erschrecken. Weil sein Gesichtsfeld eingeschränkt ist, mag er es auch nicht, über den Kopf gestreichelt zu werden. In entspannter, gemütlicher Atmosphäre genießt er das Kuscheln mit seinen Vertrauenspersonen. 

 

Verhalten:

Er ist insgesamt ein neugieriger, aufmerksamer Hund, der sich in der Familie sowohl mit der Tochter als auch mit der vorhandenen Hündin und anderen Hunden gut versteht.
Er ist kein Kuschelhund, aber ein aktiver Läufer. Sehr loyal, sensibel und auch unsicher, der Menschen braucht, die ihm viel Sicherheit geben.
Prince spricht eine  deutliche Sprache  wenn er etwas nicht will, er knurrt dann und schnappt. Sollte ihn das nicht weiterbringen kann es sein das er tackert.
Prince liebt den Kontakt zu Menschen und schmust sehr gern, nur möchte er, wie die meisten Hunde, nicht so gern am Kopf oder von oben angefasst werden und sagt das dann auch deutlich. Er verhält sich aber keineswegs aggressiv, sondern benötigt einfach Menschen mit einem gewissen Feingefühl um sich, die wissen, wie man einem Hund körpersprachlich begegnet.
Er liebt Autofahrten und ist ein lebhafter kleiner Kerl, der gern spielt und für lange Spaziergänge immer zu haben ist. Für Couchpotatoes oder ältere Herrschaften ist er deshalb sicher nicht der richtige Hund. Mit Katzen und anderen Kleintieren hat er keine Probleme, war anfangs nur etwas unsicher. 
Prince kann mittlerweile problemlos allein bleiben.

 

Bedürfnisse:

Für Prince suchen wir eine unternehmungslustige, ruhige Familie mit Erfahrung, die ihn einfach so liebt wie er ist, ihm Sicherheit und das nötige Vertrauen vermitteln kann und Freude daran hat, ihm liebevoll die Welt zu zeigen. Größere Kinder sind für ihn kein Problem.

Weitere Informationen

  • Aufenthaltsort: Aufenthaltsort
  • Rasse: Pekinesen-Mix
  • Geschlecht: männlich ( kastriert )
  • Geburtsjahr: ca. 2009
  • Grösse: 27cm
  • Gewicht: 5kg
Mehr in dieser Kategorie: Tiago (Kiko) »

...suche mich im Wartekörbchen

.. weitere Hunde

  • Edit
    Edit Geschichte: Edit wurde gemeinsam mit Mozart in Portugal aufgefunden. Sie zogen…
  • Bóris
    Bóris Geschichte: Bóris wurde alleine auf den Straßen Portugals aufgefunden. Nun lebt…
  • Barbas
    Barbas Geschichte: Barbas befindet sich zur Zeit bei einer engagierten Tierschützerin in…
  • Alf
    Alf Geschichte:  Alf lebt gemeinsam mit seinen Geschwistern und seiner Mama im…
  • Areias
    Areias Geschichte: Areias lebt im Tierheim von APAC nachdem er von einem…

Kontakt Informationen

Kontakt

Tiersinfonie Anou e.V.
Hölderlinstr. 8
74199 Untergruppenbach
Deutschland
+49 0171-5857030
E-Mail: info@tiersinfonie.de

Bankverbindung

Spendenkonto

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

IBAN:DE67620622150025842005
SWIFT: GENODES1BIA